Losetrocknung

Grundvoraussetzung für eine reibungslose Heutrocknung ist eine funktionierende Heubox. Der Aufbau einer Heubox hat sich aufgrund von neuen Erkenntnissen gerade in den letzten Jahren stark verändert.

Umschaltklappen beim Ventilator sind heute selbstverständlich – ebenfalls werden heute Rundlinge statt Kanthölzer zur Auflage der Stahlmatten verwendet.

Das Trocknen von Heu in einer Heubox wird grundsätzlich als einfacher bezeichnet als bei der Rundballentrocknung. Jede neu gebaute Heutrocknung sollte mit einer Dachabsaugung ausgestattet sein!

 

Vorteile gegenüber Rundballentrocknung:

  • grundsätzlich einfacher zu Trocknen als Rundballen (Materialdichte)
  • weniger arbeitsintensiv (kein Pressen, kein Entrollen der Ballen)
  • einfache Fütterung durch Kran-Abwurfloch direkt in die Stallung

 

Loseheutrocknung ohne Dachabsaugung

Entgegen den Behauptungen von Mitbewerbern funktioniert die Loseheutrocknung ohne Dachabsaugung und Fremdenergie mit unserem Luftentfeuchtungssystem perfekt. Die Praxis bestätigt es.

Mehr über diesen Praxisbetrieb »

Weiterführende Informationen

Sie interessieren sich für weitere Details zu unseren Heutrocknungssystemen? Erfahren Sie mehr über unsere Systeme, deren Funktionsweise, technische Details und die umfassende Serienausstattung.

Mehr erfahren »

Erfolgreich im Einsatz

Unsere Systeme zur Loseheutrocknung sind vielfach erprobt und äußerst erfolgreich bei Kunden weltweit im Einsatz. Lesen Sie mehr über diese Betriebe aus der Praxis in unserem Heublog:

Mehr über die Praxisbetriebe in unserem Heublog »

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Website und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos