Heumilchbetrieb im Allgäu

Betriebsspiegel:
Nutzfläche: 70 ha Grünland
Viehbestand: 75 Milchkühe + 65 Stück Jungvieh
Trocknungssystem: -1x HSR 60 Luftentfeuchter
-HSR 1000 Ventilator mit 22 kW
-Vario Komfortsteuerung
-1x Trocknungsbox 130m²
-2x Trocknungsbox 150m²

Hof der Familie Mohr in Gutermann

Der Hof der Familie Mohr in Gutermann (Allgäu, Deutschland) ist seit vielen Generationen in Familienbesitz. Ein ausgewogenes Miteinander zwischen Mensch, Tier und Natur steht seit jeher im Vordergrund. Es war daher nicht verwunderlich, dass im Jahr 2010 die Entscheidung getroffen wurde, künftig auf die Produktion von Heu umzusteigen. Damit begann die Suche nach einen geeignetem Heutrocknungs-System, welche das eingefahrene Heu rasch und energieeffizient trocknen kann. Bald viel ein Hersteller besonders auf: die Heutrocknung SR mit Heupionier Sepp Reindl stand schon damals für Innovationen und technisch höchstmoderne Anlagen.

Die Besichtigung mehrerer Referenzbetriebe zeigten, wie wunderbar das mit HSR-Systemen getrocknete Heu ist und wie energiesparend eine Heutrocknung möglich ist. Die Entscheidung war damit getroffen, es musste ein modernes und stromsparendes Trocknungssystem der HSR werden!

Somit stand der Produktion von Emmentaler aus Heumilch nichts mehr im Weg und die Mohrs wurden zu Pionieren im Allgäu, denn der Betrieb einer maschinellen Kondensationstrocknung ist in diesem Gebiet nur wenig bekannt und dadurch erst wenig verbreitet. Seit der Fertigstellung der Heutrocknung kommen zahlreiche Besucher an den Hof, um die Heuhalle mit der neuartigen Trockentechnik zu besichtigen und sich die Funktionsweise erklären zu lassen.

Trotz eines sehr hohen Strompreises können die Mohrs mit ihrer maschinellen Heutrocknung von HSR äußerst kostengünstig trocknen und viel bei den Energiekosten sparen. Bei einem Jahresstromverbrauch von rund 29.160 kWh werden in etwa 410.000 Kilogramm Heu produziert. Das ergibt bei einem relativ hohen Strompreis von durchschnittlich 24 Cent (Tag- und Nachtstrom) Trocknungskosten von knapp 7.000 Euro pro Jahr und Trocknungskosten von 1,7 Cent je Kilogramm Heu. Eine beträchtliche Leistung bei diesem derart hohen Strompreis pro Kilowattstunde.

Diese Rechnung zeigt einmal mehr, wie wichtig die Wahl des richtigen Trocknungssystems ist. Das trifft eben dann ganz besonders zu, wenn der Strompreis sehr hoch ist - ein energieeffizientes Trocknungssystem wirkt sich dann gleich mehrfach positiv aus und lässt den Landwirten richtig Kosten sparen.

Zurück

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Website und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos