Vom Landwirt für den Landwirt

Das Heutrocknungssystem von Heutrocknung SR

Warum Heutrocknung?

Eine maschinelle Heutrocknung bietet zahlreiche Vorteile gegenüber der herkömmlichen Herstellung von Heu und dem oftmaligen Wenden am Feld. Mit unserem System schöpfen Sie die Vorteile aus diesem technologischen Fortschritt der Unter-Dach-Trocknung aus. Wichtig ist, dass beide Hauptkomponenten unseres Systems (Luftentfeuchter und Ventilator) mit einer SPS und je einem Frequenzumrichter ausgestattet sind und somit das System mindestens zwei Frequenzumrichter beinhaltet. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, eben solche Systeme im Einklang mit unseren Grundprinzipien - lebenswert, einträglich, nachhaltig und natürlich - für Sie herzustellen.

Was spricht für maschinelle Heutrocknung?

  • Nur 24 Stunden bis zum Einfahren des Heus
  • nur mehr zweimal Heu wenden
  • keine Wettersorgen mehr
  • weniger Stress bei der Planung
  • hohe Schlagkraft beschleunigt den Erntevorgang
  • optimaler Aufwuchsschnittzeitpunkt des Futters nutzbar
  • kurze Schönwetterphasen für die Heuwerbung nutzbar
  • mehr Milchleistung - Da das Heu bei der herkömmlichen Trocknung durch die Sonne öfter gewendet werden muss, fallen viele Nährstoffe weg (Blätter brechen weg, Bröselverlust), dies enfällt bei maschineller Trocknung
  • Vermeidung von Verpilzungen des Futters und rasche Abtrocknung des noch feuchten Heus

Was passiert mit der Futterqualität?

  • mehr Nährstoffe im Heu
  • weniger Zufütterung von Kraftfutter
  • gesündere Tiere - weniger Tierarztkosten
  • Milchleistung bleibt auch bei der Winterfütterung gleich

Die neue 3. Generation und der Wirkungsgrad

Die Grundlagen für eine moderne und energieeffiziente Heutrocknung beinhaltet unter anderem:

  • Eine Luftführung mit Innenluftkreislauf und Dachabsaugung, sowie auch eine Kombination aus Beiden
  • Eine vollautomatisierte Anpassung des Luftstroms (=Ventilator mit FU) an die eingeführten Trocknungschargen, unabhängig der Füllhöhe und des Widerstands des Heus.
  • Eine vollautomatisiert angepasste Luftentfeuchtung (=Luftentfeuchter mit FU), um die höchste Wasserausscheidung unseres Systems zu erzielen
  • Passende Boxengrößen, abhängig von den benötigten Trocknungschargen des Landwirts
  • Vollautomatisiertes Luftmengenmanagement und kältetechnische Steuerung über die HSR-Zentralsteuerung. Die eingestellte Luftmenge pro m2 (250-400 m3) wird unabhängig von Widerstand und Befüllung des Trocknungsheus im Frequenzbereich von 35 bis 60 Hz konstant gehalten (beinhaltet große Energieeinsparungen).

Unsere dritte Generation von Heutrocknungssystemen wurde unter genau diesen Gesichtspunkten entwickelt und umgesetzt. Der gewünschte Betriebspunkt des Trocknungssystems wird durch unsere vollautomatische SPS-Zentralsteuerung erreicht. Der Wirkungsgrad am Ventilator und am Luftentfeuchter wird drehzahlgesteuert – durch den Einsatz von zwei Frequenzumrichtern – ermöglicht. Diese werden durch spezielle Softwarelösungen der Zentralsteuerung geregelt.

Mehr als ein Luftkreislauf

Beim Auswählen der Luftführung – Innenluftkreislauf oder Dachabsaugung – ist die jeweils höhere Temperatur ausschlaggebend. Um die optimale Energieeffizienz zu erreichen, ist ein Umschalten der Luftströme unumgänglich. Die HSR-Zentralsteuerung übernimmt diese Tätigkeit vollautomatisch - durch die neue Jalousientechnik sogar ohne Dachklappen.

Beim Betrieb mit Innenluft kann eine moderne Luftentfeuchter-Wärmepumpe ihre Stärken voll ausspielen. Ohne diese Abtrocknung der Luft kommt es zu einem Feuchtegleichstand der Luft. Es findet trotz Belüftung somit keine Abtrocknung der Luft statt. Bei Dachabsaugung im Drei-Wege-System entscheidet die vollautomatische HSR-Zentralsteuerung, ob die Luft aus der Dachabsaugung durch den Entfeuchter oder über diesen hinweg wieder in den Heustock eingeblasen wird. So lässt sich das System noch effizienter nutzen.

Neben der Reduktion der relativen Luftfeuchtigkeit erfolgt eine zusätzliche Anwärmung der Luft, wodurch das Heu endgetrocknet werden kann. Durch den Kreislauf im Umluftbetrieb erhöht sich die Temperatur durch diesen Anwärmungseffekt. Ein weiterer Vorteil der SPS-Zentralsteuerung ist die Darstellung des Trocknungsprozesses.
So kann der Betreiber eindeutig feststellen, wann das Heu fertig getrocknet ist. Über das HSR-Fernwartungsmodul ist diese Überwachung sogar per Smartphone oder Tablet möglich!

Warum Heutrocknung SR?

Entscheiden Sie sich für maschinellen Trocknungstechnik des Innovationsgebers HSR Heutrocknung. Hohe Schlagkraft bei niedrigem Energieverbrauch (bis zu 1,5 Cent pro Kilogramm Heu) zeichnen unsere Trocknungssysteme aus. Mit unserer patentierten Luftentfeuchtertechnik können auch Sie zum Heu-Profi werden. Gemäß unserem Leitspruch "vom Landwirt für den Landwirt" entwickelt und getestet am eigenen Hof können wir sicher sein, dass unsere Systeme optimal funktionieren und das Lehrgeld für Forschung und Entwicklung bereits durch uns bezahlt wurde und nicht dem Kunden angelastet wird.

Wir unterstützen Sie vom Entwurf, über Planung bis hin zur Umsetzung baulicher Maßnahmen, für Sie ein erfolgreiches Trocknungssystem zu ermöglichen. In einer gezielten Kundenschulung bringen wir Ihnen wichtige Fakten und nützliche Informationen näher, die Sie dabei unterstützen sollen, das Beste aus Ihrem HSR Trocknungssystem herauszuholen.
Durch unseren zahlreichen Servicepartner in ganz Europa und unser firmeneigenes Montage- und Serviceteam sind wir jederzeit im Bedarfsfall zeitnah bei Ihnen vor Ort, um Ihnen jede notwendige Unterstützung zukommen zu lassen.

10 gute Gründe für moderne Technik aus dem Hause HSR

  • Heutrocknungssystem am neuesten Stand der HSR-Technik mit Testmöglichkeit am eigenen landwirtschaftlichen Heubetrieb
  • Verlustarme Konservierung des Trocknungsgutes
  • Niedriger Stromverbrauch - unser System ist an jedes Stromnetz anschließbar (Stromerkennung, Stromregulierung und Sparbetrieb über FU und SPS)
  • Verdampfer mit patentierter Technik. Für eine deutlich bessere Schlagkraft, als bei den Vorgängerversionen
  • Für alle Betriebsgrößen - ob Lose-, Rundballen-, Kräuter- oder Hopfentrocknung
  • Energieeffizienz beim Trocknungsvorgang durch fortschrittliche Softwarelösungen
  • Alle Auslegungen auch als Kompaktanlage erhältlich - Einbauersparnis, vereinfachte Installation, kein Lüfterkammerbau notwendig
  • Individuelle Entwurfsplanung
  • Volle Unterstützung bei Planung und Umsetzung des Baus
  • Gezielte Kundenschulung

Gegenüberstellung: Umluftbetrieb Luftentfeuchter / reiner Aufheizbetrieb (Ofen)

Ein Ofen muss durchgehend Außenluft ansaugen und anwärmen. Sehr feuchte Außenluft und 13°C Außenlufttemperatur oder weniger sind oft der Fall. 15°C Anwärmung der Außenluft auf 28°C Trocknungsluft benötigt für eine 90 m² Heubox (= 10m³/s ) einen Ofen mit 200 kW Heizleistung.

Beim Luftentfeuchter erspart man sich die ständige Anwärmung (Heizleistung) der Außenluft von zB.: 13°C auf 28°C. Die Umlufttemperatur von 28°C (oder mehr) wird vom Luftentfeuchter in der Aufheizphase einmalig aufgebaut. Nur beim Luftentfeuchter kann die bereits feuchte und angewärmte Innenluft durch Kondenswasserausscheidung wiederverwendet werden.

Angewärmte Innenluft kann so 20-40 Mal pro Stunde im Kreis geführt werden. Das Kondenswasser wird kalt ausgeschieden und die darin enthaltene Wärme wird dem Luftkreislauf wieder zugeführt. Je nach Auslegung des Entfeuchters wird die Umluft um weitere 7°C bis 15°C erhöht. Das sind die entscheidenden Vorteile des Luftentfeuchters im Umluftbetrieb. Gute Wärmeisolierung der Trocknungshalle verstärkt den Effekt des Luftentfeuchters im Umluftbetrieb (siehe Raumberg-Gumpenstein in unserem Heublog).

Diagram zur für die Anwärmung erforderliche Heizleistung

Erforderliche Heizleistung

In einer wissenschaftlichen Studie über die erforderliche Heizleistung wurde von Prof. Dipl.-Ing. Wirleitner die benötigte Heizleistung für eine Anwärmung von 5°C, 7°C, 10°C und 15°C Anwärmung ermittelt.

Quelle Grafik: Prof. Dipl.-Ing. Gotthard Wirleitner

HSR ist wissenschaftlich untersucht

Zusammen mit der Forschungsanstalt Raumberg-Gumpenstein werden die HSR-Trocknungssysteme laufend mit Versuchsernten unter realen Bedingungen getestet und so die Wirkungsweise und verschiedenste Kennzahlen wissenschaftlich untersucht.

Dies spiegelt den Anspruch, unsere Systeme laufend zu verbessern und zu optimieren optimal wider. Zahlreiche Erkenntnisse und Verbesserungen waren durch diese wichtige Forschungsarbeit bereits möglich und werden auch in Zukunft möglich sein.

Mehr dazu auch in unserem Heublog:

 

Mehr Informationen

Download


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Fordern Sie unseren kostenlosen Katalog 2021 an!

Kostenlosen Katalog anfordern


Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Ansprechpartner kontaktieren